Forex Trading Erfahrungen

Forex Trading Erfahrungen

werden vielfach publiziert, diese Veröffentlichungen gelten auch als wertvoll. Sie sind aber nicht 1:1 auf jeden Trader und seinen Stil zu übertragen. Positive Forex Trading Erfahrungen können sehr motivieren, negative Beispiele könnten abschrecken. Auch diese gibt es selbstverständlich, denn etliche Statistiken belegen, dass die Erfolgsquote der Einsteiger in den Forex Handel zunächst relativ gering ist.

Die wichtigste Botschaft aus den Forex Trading Erfahrungen

 

Die wichtigste Botschaft lautet: Einsteiger dürfen nicht zu schnell aufgeben. Sie müssen sich viel Wissen aneignen, virtuelles Trading ausprobieren und immer auch etwas echtes Geld in die Hand nehmen. Das müssen keine sehr hohen Summen sein, doch es muss um reale Gewinne oder Verluste gehen. Jeder Mensch verhält sich mit realem Geld anders als mit „Spielgeld“. Ein virtuelles Konto kann jederzeit wieder virtuell aufgefüllt werden, ein echtes Konto ist irgendwann leergeräumt, wenn der Trader die falsche Strategie anwendet. Leider belegen einigen der publizierten Forex Trading Erfahrungen, dass manch ein Anfänger den Forex Handel mangels Kapital wieder aufgeben musste. Dabei steht gerade fest, dass mangelnde Erfahrung beim Forex Trading die größten Verluste verursachen kann. Daher lautet die Lektion Nummer 1: Verwenden Sie auch echtes Geld, aber begrenzen Sie strikt Ihre Verluste! Schützen Sie Ihr Kapital!
Und lernen Sie! In die Tiefe gehende Forex Trading Erfahrungen werden unter anderem im Blog.

Forex Trading Erfahrungen-statistics

Forex Trading Erfahrungen auf Live- und Demokonten

Die meisten Broker bieten ihren Tradern ein kostenloses Demokonto an, das auch dazu dienen soll, Forex Trading Erfahrungen zu sammeln. Die Wahrheit hierbei lautet: Das Demokonto ist auf jeden Fall sehr bedeutsam, um die Handelsplattform eines Brokers kennenzulernen, die schließlich gewisse technische Eigenheiten mitbringt. Des Weiteren lassen sich Tradingstrategien virtuell und ohne Echtgeldrisiko ausprobieren. Doch für echte Forex Trading Erfahrungen bedarf es auch des Echtgeldtradings. Da nun niemand sein Vermögen als Anfänger riskieren soll, gibt es im Grunde nur einen Weg, die passenden, relevanten und für eine Tradingkarriere brauchbaren Forex Trading Erfahrungen zu sammeln:

 

Welches Demokonto benötige ich?

<


– Richten Sie ein Demokonto ein und probieren Sie eine aus Ihrer Sicht plausible Strategie aus.

– Sollte diese Strategie erfolgreich sein, wenden Sie diese mit wenig Echtgeld an.

– Handeln Sie auf jeden Fall zeitnah mit echtem Geld, auch wenn sie eine fremde Strategie nachtraden, deren Hintergrund Sie noch nicht richtig verstehen.

– Beobachten Sie Ihr Verhalten mit echtem und virtuellem Geld.

– Wenn Sie künftig virtuell Ihre Strategien testen, verhalten Sie sich dabei unbedingt wie mit echtem Geld.

– Das Echtgeldtrading muss permanent erfolgen, die Pausen sollten vier Wochen kaum überschreiten.

– Planen Sie anfangs kleinere Verluste ein. Es gibt Trader, die erst nach einem Jahr (oder noch später) in die Gewinnzone gelangen. Die Echtgeldplanung darf Sie um keinen Preis in die Pleite treiben!

Was gehört fachlich zu den Forex Trading Erfahrungen?

Rein fachlich müssen Sie die Bedeutung von fundamentalen und charttechnischen Ereignissen kennenlernen. Es gibt reine Charttechniker, die an der Forex versagen. Das ist auch kein Wunder, denn viele der publizierten Chartmuster stammen aus dem Aktienmarkt, der grundsätzlich anderen Gesetzmäßigkeiten als der Forexmarkt unterliegt. An der Forex dominieren die Swings, am Aktienmarkt die Trends. Sammeln Sie daher Forex Trading Erfahrungen mit der Verknüpfung von Fundamental- und Charttechnik.